Die Veranstalter

Yellow Concerts GmbH

Es ist einem Zufall zu verdanken, dass sich die Wege der beiden geschäftsführenden Gesellschafter vor 25 Jahren im Kino- und Veranstaltungs-Saal des Mannheimer Capitols kreuzten. Erwin Clausen hatte nach dem Germanistik-Studium mit studentischen Programmkinos nicht nur alljährlich Kulturpreise des Bundesinnenministeriums entgegengenommen - er war mehrfach Jury-Mitglied bei der Berlinale-, sondern hatte schon in den 80er Jahren mit Gerhard Polt oder der Münchner Lach- und Schießgesellschaft die großen Konzerthallen der Region bespielt und große Filmpremieren in der Region organisiert.

Andreas Roth war schon während seines Betriebswirtschaftsstudiums mit der Organisation großer Firmenevents vom 1. FC Kaiserslautern bis hin zum Bundestagswahlkampf der SPD beschäftigt und hatte mit Firmen wie der BASF und der LUFTHANSA AG zusammengearbeitet, um danach als eigenständiger Veranstalter Comedy Events u.a. mit Rüdiger Hoffmann, Jürgen von der Lippe oder Dieter Nuhr im gesamten Süddeutschen Raum durchzuführen.

Die erste Zusammenarbeit ergab sich mit dem avantgardistischen Kronos Quartet aus San Francisco im Mannheimer Rosengarten. Danach folgte eine rege Veranstaltertätigkeit in der Rhein-Main-Neckar Region. In Zusammenarbeit mit der Star Entertainment GmbH, welche die Internationale Gala Cinema for Peace mit Weltstars des Films während der Filmfestspiele in Berlin organsiert, kam es zu großen Open-Air-Veranstaltungen zuerst mit der Aufführung von Andrew Lloyd Webbers Erfolgsmusical Evita mit Anna Maria Kaufmann in der Titelrolle.
Große Opern-Produktionen des Stuttgarter Produzenten und Dirigenten Wilhelm Keitel wurden durch Yellow Concerts an herausragenden Open-Air-Plätzen aufgeführt. Veranstaltungsaktivitäten in Frankreich und der Schweiz folgten. Seit 2003 produzierte und veranstaltete die Agentur Yellow Concerts die Operngala Schloss in Flammen vor großen kulturgeschichtlichen Baudenkmälern und Schlössern in Koblenz, Karlsruhe, Wiesbaden, Rastatt, Saarbrücken usw. in Zusammenarbeit mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie, mit dem Staatstheater Karlsruhe, dem Hessischen Staatstheater in Wiesbaden und der Philharmonie Baden-Baden. In diesem Zusammenhang organisierte die Agentur auch das Eröffnungskonzert des Festivals Mittelrhein Musikmomente unter der Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten in Koblenz. Für Aufführungen im Festspielhaus Baden-Baden produzierte die Agentur mehrere Jahre lang eine Johann-Strauß-Gala, u.a. mit der Deutschen Staatsphilharmonie RLP.
Im Jahre 2006 veranstaltete Yellow Concerts die bundesweite Premiere von Hugo von Hofmannsthals Jedermann mit Rene Kollo und Barbara Becker in der Inszenierung von Brigitte Grothum vor der Ludwigskirche in Alt-Saarbrücken und zeigte die Produktion danach auch in Speyer, Koblenz, Wiesbaden und Rastatt. Seit 2006 veranstaltet Yellow Concerts außergewöhnliche Shows sowie andere Tourneeprodukte der Firma BB-Promotion oder der Musical-Produzenten 3 for 1 -Trinity-Concerts. Neben zahlreichen Comedy-Events, die im gesamten südwestdeutschen Raum dargeboten werden, und internationalen Entertainment-Produktionen, die in großen Hallen von Kassel bis Freiburg, von Nürnberg bis Saarbrücken veranstaltet werden, wurde Yellow Concerts gerade im Bereich Klassik in den vergangenen Jahrzehnten zu einem der größten Open-Air-Veranstalter der Region. Im Jahr 2010 ergab sich eine intensive Zusammenarbeit mit dem Nationaltheater Mannheim. Orchester und Solisten des mehrfach als „Bestes Opernhaus des Jahres“ ausgezeichneten Theaters bestreiten die Operngala  „Schloss in Flammen“ im jährlichen Wechsel zwischen Mannheim ( Ehrenhof des Schlosses ) und Schwetzingen ( Schlossgarten ) . In Schwetzingen ist die Operngala Bestandteil des seit 2018 bestehenden Festivals „Mannheimer Sommer“.

KONTAKT
Zögern sie nicht uns zu kontaktieren. Wir bemühen uns stets ihnen
schnellstmöglich zu antworten.
Kontaktieren sie uns
IHRE VERANSTALTER
Erstellt durch
WEBGEDANKEN